revue – Für fairen Sport

Artikel von Daniel Baltes von der revue, in der Ausgabe vom 6. Oktober 2021.

Dr. Anik Sax, Generalsekretärin der ALAD : « Wir arbeiten für die fairen Sportler und nicht nur gegen die Dopingsünder!

Jeder Luxemburger Sportler mit einer Wettbewerbslizenz, ist dazu verpflichtet sich im Falle einer Kontrolle zu stellen. » Das Niveau des jeweiligen Sportlers ist dabei völlig belanglos. Rein theoretisch können Elitesportler, sowie auch Fußballer der Bambini-Kategorie getestet werden.
Die Hauptzielgruppe setzt sich aus den Elitesportlern des COSL und der Sportsektion der Armee zusammen. Aktuell zählt diese Fokusgruppe 63 Sportler, die entgegen dem Rest der Luxemburger Sportwelt eine Meldepflicht gegenüber der ALAD haben.

Dr. Sax weiter : « Diese Athleten müssen uns für jeden Tag ihren Aufenthaltsort während einer bestimmten Uhrzeit durchgeben. So können wir jederzeit unangekündigte Kontrollen vornehmen. »

ALAD landing image